Montag, Dezember 15, 2008

Top Ten der Weihnachtslieder

Weihnachtslieder - ihr habt es sicherlich schon bemerkt, dass mich das Thema Weihnachtsmusik dauerhaft beschäftigt - gibt es ja wie Eulen in Athen. Und bei der Frage nach dem beliebtesten Weihnachtslied sind sich die meisten Leute einig: "Last Christmas" von George M. Aber eigentlich gibts viel coolere Weihnachtslieder. Da wäre zum Beispiel der Song über das rotnasige Rentier, oder dieser hawaiianische Weihnachtsgruß von Bing Crosby und schon summe ich wieder die Melodie vor mich hin und meine holde Angetraute schaut mich etwas besorgt aus ihrer Ecke der Couch heraus an. "Christmas in hollis" von RUN D.M.C. ist einfach nur klasse und wenn Madonna "Santa Baby" ins Micro jammert, dann macht das ebenfalls Laune. Dann wäre da noch Bryan Adams, eigentlich gar nicht mein Fall, aber seine Version des rotnasigen Rudolph namens "Run, run Rudolph" ist echt ok. Wusstet Ihr, dass Frank Sinatra zusammen mit Cindy Lauper "Santa Claus is coming to town" gesungen hat? Im typischen Swing style mit viel rumtrompeten und saxgefone ... auch nett. Wie wärs mit Ronnie Spector und Darlene Love "Rockin' around the christmas tree" oder No Doubts punkigem "Oi to the world"? Aber wehe es kommt mir hier einer mit Wolfgang Petrys "Weihnachtsbäckerei", das geht ja gar nicht und den bestraf ich mit Truck Stop nicht unter drei Longplayer ohne Pause.

Also her mit euren Vorschlägen für die coolsten Weihnachtslieder, der leere Platz an meinem Xmas-Whiteboard muss gefüllt werden.

Kommentare:

Jamez hat gesagt…

Du hast es so gewollt und hiermit die Büchse der Pandora geöffnet:

http://www.youtube.com/watch?v=uXMGXG9v8zU

:D

DJ hat gesagt…

Hm, für so was bin ich immer zu haben:
The Greedies " A Merry Jingle" (Sex Pistols-Überreste + Phil Lynott)
Ramones " Merry Christmas (I Don't Wanna Fight Tonight)" (offensichtlich)
The Pogues "Fairytale of New York" (ebenfalls offensichtlich)
Slade "Merry Xmas" (darf so wenig fehlen wie Alkohol)
XTC aka The Three Wise Men "Thanks For Christmas" (Ohrwurm)
Spike Jones "All I Want For Christmas Are My Two Front Teeth"
(klassische Comedy, wie man heute sagen würde)
Pretenders "2.000 Miles" (gerade noch so vorm Kitsch gestoppt)

Wovvbagger's Schlemmblog hat gesagt…

Also die Songs von den Greedies und den Pogues ... Yessssss, die müssen in jedem Fall auf die Liste.
Aber das Ding von Spike Jones (ist das wirklich das hier: http://www.youtube.com/watch?v=gYH7a3F0qvk) ist ja echt schrääääg.
Und what the hell ist "Unheilig", das klingt ja übel. Schätze wenn ich das meinen beiden Jungs vorspiele, werden die, bis sie in Rente gehen, wöchentlich jeder ne Stunde beim Therapeuten verbringen.

Jamez hat gesagt…

Die CD von UNHEILIG heißt "Frohes Fest". Ich glaub, die schenk ich Dir zu Weihnachten... :D

kostenloser Counter